Schlagwort-Archive: Natur

Russischer Formalismus

Der russische Formalist Wiktor Schklowski schrieb Ende des 19. Jahrhunderts: Kunst wirke der Automatisierung der Lebensprozesse entgegen, indem sie die Wahrnehmungsfähigkeit durch Verfremdung wachhält. Dadurch werde das Empfinden des Lebens, als Sehen, Hören, Fühlen wieder hergestellt, anstatt zum Wiedererkennen reduziert zu werden. Der Wahrnehmungsprozess sei  in der Kunst Selbstzweck, und das künstlerische Erleben besonders auf […]

Kunst als Forschungsmethode

Was Kunst ist, stellt sich in unterschiedlichen Kulturen, Zeitaltern und Dekaden, ja durch jede/n KünstlerIn unterschiedlich dar. Ein Mensch und auch eine Kultur als Kollektiv forscht mit künstlerischen Methoden an Eindrücken und Gedanken und formuliert dadurch die Wirklichkeit neu. Dabei definiert sich Kunst stets an der Schnittstelle von formalen Strukturen, Empfindungen und Gedanken. (Sylvia A. […]