Das Bild als Konzept der Kunst

Reflection

http://www.lilaart.com © by LiLA – Sylvia A. Fruhmann 2014

Bei Skulpturen oder Rauminstallationen sind die Koordinaten von Länge, Breite/Höhe zwar inhärent, begrenzen aber nicht augenscheinlich deren Ränder wie beim Bild als traditionelles Konzept der bildenden Kunst mit seinen meist rechten Winkeln. Durch den häufig streng geometrischen Rahmen der Bildabmessungen erhält die bildliche Darstellung und Mitteilung eine zusätzliche abstrahierende, rationalisierende Note, die dem ursprünglichen visuellen Erleben fremd ist.

Das Malen, Ritzen, Spachteln, Zeichnen, Spritzen auf indifferent geformten Baumrinden, Felswänden, Sandböden etc., deren Ränder nicht nach standardisierten Normen definiert sind, enthält sich diesem nunmehr fast für selbstverständlich angenommenen Zwang zur geometrisch ausgerichteten Bildbegrenzung. Dieser rechtwinkelige Rahmen, mit seinem meist gewünscht aber auch unhinterfragt ordnenden Charakter, ist Ausdruck der rationalen und schematisierenden Aspekte des Menschen, seiner Kultur und Überlebensstrategie.

Unsere Akzeptanz für diese streng gesetzten Koordinaten als Bildbegrenzung in Malerei (und weiter bei Foto und Film) ist einerseits in bautechnischen, architektonischen Vorbedingungen und funktionalen Optimierungen der Herstellung von Bildträgern begründet, andererseits abstrahiert und reduziert die Malerei ihrer geistigen Vorgangsweise nach mehr als die Skulptur und andere raumnehmende Installationen, wenn sie Dreidimensionales, oder auch Gefühltes und Geahntes in zweidimensionale Bilder übersetzt. Dabei ist die schematisierende Zeichnung rein rationalen Denkmustern am nächsten.

Dennoch und gerade deshalb schätze ich das Bild, dieses fast unmodern gewordene Kunstmedium sehr, weil es mir, ob als Klein- oder Großformat, den Blick durch die Augen eines/einer anderen wie durch ein Fernrohr, eine Lupe oder ein Fenster gewährt.

Advertisements

Comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: