Warum Bilder?

Harím

© by LiLA – Sylvia A. Fruhmann 2016 http://www.lilaart.com

Ich schätze das Bild, dieses fast unmodern gewordene Kunstmedium, sehr. Denn in seiner Intimität als Kleinformat aber auch in seiner machtvollen Präsenz als Großformat lässt es mir als BetrachterIn den Raum, mich als Ich mit achtsamer Distanz seinen Inhalten zu nähern. Die altgediente Kunstform des Bildes gibt und lässt mir Zeit für Auseinandersetzung nach dem Prinzip von Ich und Du, von vorsichtigem Kennenlernen und bedachtsamer Annäherung, von Zulassen bei gleichbleibend gegenseitigem Respekt. Anders als die Raumerfahrung mit ihrer per se vereinnahmenden Eigenschaft und ihren multimedialen Reizen bei Architektur, künstlerischen Installationen und raumnehmenden Kunstmedien verleibt mich das Bild nicht ein, und gerade darin liegt für mich sein Wert und seine Eleganz.

Advertisements

Comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: