In meinen mehr als 500 Akten steht die existentielle Aussage über den Menschen im Zentrum: der Mensch, so wie er geboren wurde, unverstellt, in seiner Vielfältigkeit, ohne ein bestimmtes Schönheitskriterium erfüllen zu müssen (außer dem grundsätzlichen Kriterium, welches das Modell an sich selbst bei der Entscheidung Aktmodell zu sein anlegt). Meine Akte sind Ganzkörperportraits, die […]

http://www.lilaart.com © by LiLA – Sylvia A. Fruhmann 2014 Der Akt ist ein ebenso klassisches wie auch umstrittenes künstlerisches Sujet, umstritten gerade wegen seiner Verankerung in der Kunstgeschichte mit damit einhergehenden Menschenbildern, die einerseits den Menschen seit der Renaissance und weiter im Barock ins Zentrum der Aufmerksamkeit rückten oder versteckt oder direkt auch ästhetisierte sexuelle […]

Der russische Formalist Wiktor Schklowski schrieb Ende des 19. Jahrhunderts: Kunst wirke der Automatisierung der Lebensprozesse entgegen, indem sie die Wahrnehmungsfähigkeit durch Verfremdung wachhält. Dadurch werde das Empfinden des Lebens, als Sehen, Hören, Fühlen wieder hergestellt, anstatt zum Wiedererkennen reduziert zu werden. Der Wahrnehmungsprozess sei  in der Kunst Selbstzweck, und das künstlerische Erleben besonders auf […]

Was Kunst ist, stellt sich in unterschiedlichen Kulturen, Zeitaltern und Dekaden, ja durch jede/n KünstlerIn unterschiedlich dar. Ein Mensch und auch eine Kultur als Kollektiv forscht mit künstlerischen Methoden an Eindrücken und Gedanken und formuliert dadurch die Wirklichkeit neu. Dabei definiert sich Kunst stets an der Schnittstelle von formalen Strukturen, Empfindungen und Gedanken. (Sylvia A. […]

Mit Kleidung, Styling & Make-up, Verhalten, Sprache senden Menschen Botschaften über ihre Persönlichkeit, ja ihre Glaubenseinstellungen aus, während wir gleichzeitig torpediert werden von kommerzialisierter (Beinahe-)Nacktheit. Demgegenüber nimmt der nackte Mensch in der Nische der Kunst eine Sonderstellung ein, oft in Anlehnung an traditionelle ästhetische Sehgewohnheiten und -vorlieben, oft im Gegensatz dazu. http://www.lilaart.com © by LiLA […]

    Ich liebe die wortlose und wertfreie Auseinandersetzung mit einem Menschen, während ich ihn in Form eines Portraits oder Akts zeichne oder male – eine intime Situation von Achtung und Achtsamkeit, die mir das Modell während des Zeichnens oder Malens gewährt. Hier spricht der Körper, das Gesicht, der Blick, die Haltung, die Haut, die […]

  There’s always peace In these days before X-Mas. No matter the weather is mild or cold, Foggy or snow is warming the soil, Roots keep their messages within its womb. Hearts feel the same Singing a tune Hovering Far from the buzzing hustle and noise Ever renewing – the eternal in You, Real like […]

Sprache und andere Symbolsysteme, wie auch Kunst sind großartige Werkzeuge, die nicht nur der Kommunikation dienen, sondern die wir auch benutzen, um Erkenntnisse über die Welt und uns selbst zu gewinnen, ja um Welt zu erzeugen. So wie das Netz einer Spinne oft erst sichtbar wird, wenn daran die Luftfeuchtigkeit zu vielen kleinen Tautropfen kondensiert, […]

According to the Russian author Nadeschda Mandelstam poetry starts with an unrefusable musical thought apppealing the inner ear, fuzzy and wordless in the beginning slowly taking shape. How about designing a kind of poetry in the visual arts? Well, visual arts tend to be more physical than music and words, which both are using very […]

Künstler-Sein ist in erster Linie eine Lebensform, in der wir spielerisch unserer Lebendigkeit Platz geben und zum Ausdruck verhelfen – mehr als sich durch den Gebrauch oder die Beherrschung bestimmter Fertigkeiten und die Neigung zu einer Palette sinnlich und intuitiv erfahrbarer Kommunikations- und Verarbeitungsweisen ergibt. In der Kunstrezeption oder künstlerischen Interpretation, die immer auch eine Auseinandersetzung […]